|   Home    |    Rm2k Forum   |    Specials   |    Comic   |    Gästebuch   |    Newsletter   |    Staff   |    Hosted by 4Players  |    Impressum  |    
Wenn du irgendwelche Fragen zu unserer Site hast, mail an support@rpg2000.de. Bei Fragen zum Maker wende dich bitte ans Forum!!
  RPG-Maker 2k
  RPG-Maker 2k3
  RPG-Maker-XP
  RPG-Maker Tools
  Links
  Contests
  TechWiki
  Rm2k Kurs
  Tutorials
  Skripts
  Allgemeines FAQ
  Gamedatenbank
  Betreute Projekte
  Toplist
  Dein RPG
  Spielenorm
  Bildergalerie
  Chipsets
  Charaktersets
  Facesets
  Panorama
  Battlebackgrounds
  Monster
  Kampfanimationen
  Musikthemes
  Soundeffekte
  Systemsets
  Titelscreens
  Gameoverscreens
  Pictures
  Setstatistik

User online










Herr der Vampire

Crocodog: Hi Marlex! Für die armen Seelen, die dich noch nicht kennen - erzähl doch kurz ein wenig über dich.
Marlex: Ich bin 22 und studiere Wirtschaftsinformatik im 7. Semester. Ansonsten bin ich eigentlich ein ganz normaler Vampir :D
Ich mag Bücher von Terry Pratchett und spiele am liebsten natürlich RPG´s ^^
Konsolen hab ich keine (mehr), hab zu wenig Zeit um viel zu Spielen. Und VD2 soll ja auch mal fertig werden ;)
Crocodog: Wann hast du eigentlich mit der Arbeit am RPG Maker 2000 angefangen und wie bist du auf ihn gestoßen?
Marlex: Also ich bin damals auf den RPGMaker95 gestoßen, als ich nach Seiten suchte, die sich mit RPG´s beschäftigen.
Hab den aber nur ausprobiert, also nie ein Spiel damit gemacht. Hat mir gut gefallen, aber da ich zu der Zeit beim Bund war,
hätte ich nur am Wochenende dran basteln können, aber die hab ich lieber mit meiner Freundin verbracht ;)
Kurz nach Beendigung meines Bundeswehrdaseins hab ich dann mit DS angefangen, das war September 1999, wenn ich mich recht erinnere.
Kurz zuvor hatte ich nach einer neuen Version des RPGMaker95 gesucht, und dabei dann zum Glück den RPGMaker2000 gefunden :D
Crocodog: "Vampire´s Dawn" war ein riesiger Erfolg, es sahnte einige Awards auf diversen Maker-Sites ab und wurde
außerdem in der "Screenfun" und der "PC Action" veröffentlicht. Wie erklärst du dir diese positive Resonanz?
Marlex: Hm, immer wieder eine gute Frage. Ich hatte viel Spaß beim Erstellen des Spiels, und die Story hat ja auch
ganz gut hingehauen, obwohl ich die immer nur Stück für Stück beim Makern weiterentwickelt hatte.
Mein Stil ein Spiel zu machen, scheint wohl vielen zu gefallen, was mich natürlich enorm freut :)
Hoffe, das ist bei VD2 auch noch so. Naja, aber gibt ja auch diese "tollen" Anti-VD und Anti-Marlex Bewegungnen,
und wenn man Mails mit dem Inhalt "Hey, ich find dich und dein Spiel scheiße" bekommt (ist übrigends wirklich wahr
und kein Einzelfall) dann macht man sich doch schon seine Gedanken, wie unreif die Community manchmal doch ist.
Deswegen findet man mich hauptsächlich nur noch in meinem eigenen Forum.
Crocodog: Wurdest du bei der Story und den Charakteren von VD durch irgendwelche Medien (Filme, Bücher...) inspiriert?
Marlex: Naja, auf die Idee ein Vampirspiel zu machen, kam ich, nachdem ich das Buch "Schloß der Vampire" gelesen hatte.
Aber die Story von VD hat mit dem Buch NIX zu tun (was einige denken). Hatte halt danach nur Lust bekommen, ein
Spiel über Vampire zu machen. Das gabs damals in der Makercommunity noch nicht. Heute sieht das ja deutlich anders aus :D
Mich selber stört das nicht im geringsten, aber ich kann verstehen, wenn manchen dieser Vampirspielboom zum Hals raus hängt ;)
Ansonsten inspiriere und motiviere ich mich, indem ich gute Musik höre :D
Das klappt bei mir bestens.
Crocodog: Welcher Charakter der VD-Serie liegt dir eigentlich am meisten am Herzen? Basiert die eine oder andere Figur vielleicht auf einer echten Person?
Marlex: Ich mag Asgar am meisten, da er genau meinen Humorstil hat. Aber auf realen Personen basiert in VD niemand.
Crocodog: Du arbeitest momentan an VD2. Was darf der Spieler alles an neuen Features und Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger erwarten?
Marlex: Also VD2 wird mindestens doppelt so groß wie VD1, allein die Hauptquest wird wohl so lang wie VD1 selber.
Dazu sind eben noch etwa 40 bis 50 kleine bis größere Nebenquests geplant, ebenso wie viele viele Geheimnisse und geheime Orte :D
Dazu kommt noch eine bisher unerreichte Aktionsvielfalt mit NPC´s in einem Makerspiel, man wird NPC´s in Vampire verwandeln können, die dann die eigene Party aufstocken. Auch wird es diesmal einen strategischen Teil geben, in dem man Schlösser erobern und auch verteidigen muss. Dazu kommt das RPGMaker2003 KS mit tollen Kampfanimationen, die ich in so einer Aufwendigen Art und Weise bisher noch in keinem RPGMaker2003´er Spiel gesehen habe (ok, davon gibts ja nicht gerade viele bisher, aber sie werden schon ansehnlich, versprochen :D).
Dann wird es über 100 Zauber geben, wovon man pro Spiel wohl nicht mal die Hälfte zu Gesicht bekommen wird. Das steigert dann meiner Meinung nach ein wenig die Wiederspielbarkeit. Ebenso gibt es diesmal nun 3 Schwierigkeitsgrade und 6 verschiedene Enden.
Naja, ansonsten halt das üblich, was ich aber nicht als Features bezeichnen würde (gute und sehr seltene Musiken und Grafiken usw.)
Ich denke, wem VD1 gefallen hat, der wird VD2 auch mögen, vom Stil her ändert sich nicht unbedingt so viel.
Ich vergleichs diesbezüglich mal mit dem Verhältnis von Gothic2 zu Gothic1. Wird halt alles größer und umfangreicher, spielerisch bleibts aber größtenteils ähnlich.
Naja, ansonsten einfach mal gespannt sein, ich geb mir jedenfalls viel Mühe ^^
Crocodog: Du verwendest in VD2 das Kampfsystem des neuen RPG Maker 2003. Gab es Faktoren, die dich zum Umstieg gezwungen haben?
Marlex: ezwungen eigentlich nicht, fand die Features des RPGMaker2003 aber sehr nützlich, ausserdem kann man meiner Meinung nach aus dem Standard KS des
RPGMaker2000 nicht mehr viel rausholen. Grandy war schon mit die Krönung an guten Kampfanimationen, und irgendwie wir das immer gleiche KS auch öde.
Finde ich jedenfalls. Und viele andere wohl auch, wie mir scheint. Von daher seh ich da kein Problem, wenn ich wechsel.
Man sollte sich aber auch die Mühe machen, das neue KS ansehnlich zu gestalten. Das KS des RPGMaker2000 in seiner Reinform war ja auch ziemlich grottig ;)
Crocodog: Wenn man dich fragen würde, was liegt dir eher - Technisches oder Erzählerisches?
Marlex: Hm, ich selber würde mal sagen erzählerisches, sonst wär VD nicht so erfolgreich gewesen :D
Denn mit genialer Makertechnik kann man Leuten, die nicht aus der Community stammen, nicht gerade ein Lächeln auf das
Gesicht zaubern. Eher das Gegenteil. Denn der Maker ist eben technisch und grafisch völlig veraltet. Bleiben noch die Elemente Gameplay und Story, die sehr wohl mit den heutigen kommerziellen Spielen mithalten können.
Bei VD2 wirds aber technisch deutlich anspruchsvoller zugehen als bei VD1. Da fällt mir irgendwie die Kritik "Ringemenü kann doch jeder" ein :D
Fragt sich nur, warum VD2 das erste wirklich vernünftige Ringmenü hatte, und so viele Spiele heute plötzlich ein Spiel mit Ringmenü haben, das nur zu deutlich nach Copy&Paste aussieht. Aber wie auch immer, Kritiker die nicht überlegen gibts immer, stört mich recht wenig. Nur sollte man eben daran denken, dass die VD2 Demo schon 1 Jahr alt ist ^^. Das scheint die meisten irgendwie nicht zu interesieren und kritisieren fleissig, dass die Lichteffekte schon überall zu sehen waren usw.
Tja, da fällt mir echt nix mehr zu ein. Diese Leute hätten sich mal vor einem Jahr die Spiele anschauen sollen :D
Und so ist das eben. Kaum macht man mal was, das relativ gut ist, und es in der Community so bisher noch nicht gab, da wirds fleissig geklaut und so wird das ursprünglich Spiel schnell nur noch Standard. Und dann gehts natürlich los mit kritisieren :D
Die Community entwickelt sich deutlich schneller weiter, als manche denken. Was zwar nichts daran ändert, das fast kein Spiel mal fertig wird, aber was solls :D. Und in wievielen Spielen die VD2 Chipsets dann landen, das werd ich nicht zählen können. Aber um nicht zu sehr abzuschweifen, da es mir keinen Spaß macht ein eigenes KS zu entwickeln und ich mich da auch nicht reinarbeiten will, schätze ich mal, erzählerisches liegt mir mehr :D :D :D
Crocodog: Hast du eigentlich alleine an deinen 2 bekanntesten Titeln ("Dunkle Schatten", "VD") gearbeitet oder gab es
sowas wie eine Crew von Mitarbeitern? Und wie sieht es bei VD2 aus?
Marlex: Naja, DS komplett im Alleingang, bei VD1 hatte ich immerhin schon Betatester und die Community, die mich bei Fragen und einigen Ressourcen unterstützt hatte, und bei VD2 hab ich schon nette Leute, die mich
mit einigen Grafiken und Musiken unterstützen :D
Aber ansonsten bin ich immer allein an VD2.
Crocodog: Du hälst dich ja ab und zu auch in den großen Maker-Communities auf und kannst den einen oder anderen Blick auf kommende Projekte erhaschen. Gibt es RM2k-Games, die du gerne spielst oder auf die du dich freust?
Marlex: Gibt eine Menge Spiele, die wahnsinnig genial aussehen, aber ich hab es abgewöhnt mich in der Community auf
ein Spiel zu freuen, da die Cancelrate ja wohl bei 99% liegt, und man folglich nur ständig enttäuscht wird.
Ich freu mich dann lieber, wenn es ein Spiel dann doch geschafft hat :D
Crocodog: Wenn man Deutschland als Maker-Nation mit anderen Ländern wie z.B. Italien, Amerika oder Japan vergleicht (wo der Maker auch sehr beliebt ist), denkst du, dass wir rein qualitativ gut im Rennen sind?
Hast du schon einmal ein Spiel aus einem anderen Land gespielt?
Marlex: Hab schon viele viele nicht-deutsche Spiele gespielt, und behaupte deswegen mal sagen zu können, dass wir sehr gut
im Rennen liegen. Jedes Land hat wohl seine Vorzeigeprojekte, aber sonst ist die Qualtität der Spiele meistens arg bescheiden.
Und eine Vollversion mit spitzen Grafik oder super Technik gibts meines Wissens nach auch im Ausland nicht.
Von beiden zusammen (was wohl heutzutage in der Community erwartet wird), ganz zu schweigen. Ich höre immer wieder diese peinlichen Vergleiche, dass ausländische Spiele doch so arg besser sind, aber ich meine, wer sowas sagt, hat
gar keine Ahnung. Konkrete Titel können das natürlich auch nicht genannt werden. :D
Das sagt ja wohl schon alles ...
Crocodog: Könntest du dir vorstellen, ein Spiel eines anderen Genres (z.B. Humor, SciFi) zu erstellen?
Marlex: Eigentlich nicht, da ich nur was mache, was ich selber gerne Spiele :D
Crocodog: Dein absolutes Lieblingsspiel?
Marlex: Absolutes Lieblingsspiel hab ich nicht, aber Unterwegs in Düsterburg, Eternal Legends, Eterna, The Nightmare Projekt, Auroras Tear, FF0, Krötenstuhl Saga, Legend of Drowsemit, Onyx, Tara's Adventure, The Magic Sword, Windward und The Featherwind Saga sollte man unbedingt
mal gespielt haben, um einfach mal zu sehen, was für gute Spiele mit dem Maker möglich sind.
Für mich das Pflichtprogramm eines jeden Neulings :D
Crocodog: Interessierst du dich für Animes/Mangas? Falls ja, hast du Favoriten?
Marlex: Ich mag den Stil sehr, aber Mangas sind mir zu farbarm (:D) und Animes hab ich zwar schon viele gesehen, aber begeistern konnte mich eigentlich keiner. Entweder ist mir die Story ZU abgedreht oder zu ärmlich. Schade eigentlich, muss ich halt weiter suchen.
Zuletzt hab ich Dragon Quest, Prinzessin Mononoke, Spirit of Wonder und The Hakkenden gesehen. Letzteres war sogar ganz gut :D
Crocodog: Wann können wir mit einem Release von Vampires Dawn 2 rechnen?
Marlex: Bald hoffentlich :D
Naja, eigentlich gibts noch sooo viel zu tun, ich hoffe, bis Dezember/Januar was ordentliches zu haben.
Wünschen würde ich mir einen Release zu Weihnachten, dann wäre jedes meiner Spiele zu Weihnachten rausgekommen :D
Crocodog: Abschließend noch ein paar Worte an alle angehenden Maker?
Marlex: Spielt meine Spielempfehlungen, lasst euch nicht unterkriegen und macht vor allem nur das, wozu ihr Spaß habt!
Alles andere geht IMMER in die Hose. Und nur weil angeblich ein eigenes KS und Menü Plicht ist, solltet ihr nicht alles glauben was ihr zu hören bekommt. Spiele mit eigenem KS und eigenem Menü sind rar, Vollversionen seltener als Kühlschränke am Nordpol.
Gecancelt wird öfter, als Kinder auf der Welt geboren werden. Eben deshalb, weil die jeweiligen Macher den eigenen Ansprüchen oder den Ansprüchen der Community nicht mehr gerecht werden.
Es kommen IMMER wieder Neulinge, denen ist das schnuppe, ob ein Spiel ein eigenes KS und Menü hat. Und die Ansprüche der "Alten Hasen" zu erfüllen, da sollte sich lieber kein Neuling dran wagen. Das geht einfach nicht. Wirklich! Versucht es besser erst gar nicht, das spart euch üble Enttäuschungen.
Ansonsten ist die Community in ihren Ansprüchen eh oft in astronomische Höhen abgeglitten, dass ich mich manchmal frage, warum man eigentlich noch ein Spiel neu anfangen sollte. Nunja, ich will ja niemanden davon abhalten, sondern einfach nur deutlich machen, dass es wohl nicht mehr anders geht, als ein Spiel zu machen, das man selber erschaffen und spielen mag, unabhängig davon, wie die Community es findet ...
Und wenn ihr doch cancelt, dann behauptet bitte wenigstens nicht, die Festplatte wäre im A*sch ;)
Crocodog: Vielen Dank für das Interview, Marlex =)
Marlex: Gern geschehen :D

Top

Specials


•  Bedeutung

Hier erfahrt ihr mehr über Stars der Szene, geniale Spiele und Interessantes, das ihr noch nicht gewusst habt.

•  Wunsch

Wenn du einen Vorschlag zu einem neuen Special hast, oder sogar vielleicht schon selbst etwas gemacht hast, schreib an support@rpg2000.de.

(c) by Brainstormer und dem RPG-Maker Quartier Staff